Hunguest Hotels Hungary
Log in
geschützt durch reCAPTCHA: Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

Zimmerbuchung

Newsletter

geschützt durch reCAPTCHA: Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

Balaton

War es vielleicht ein Dichter oder gar ein Reisender? Tatsache ist allerdings, dass seit Beginn des 19. Jahrhunderts diese Frage immer häufiger gestellt wird. Vorerst nur in stilvoller Prosa, später auf den Seiten der Zeitschriften und heute sogar in der Sprache des Alltags. Wer noch niemals am Balaton war, kann diese starke Bindung nur schwer verstehen. Und wenn wir uns nach dem Grund erkundigen, dann finden wir stets eine andere Antwort. 

Die Kinder sind vom ausgelassenen Plantschen im Wasser dermaßen begeistert, dass es erst einer geräuschvolleren Aufforderung bedarf, um sie aus dem seichten, warmen, seidigen Wasser zurück ans Ufer zu locken. Jugendliche Besucher denken hierbei an Non-Stop-Partys und heiße, durchgefeierte Sommernächte. Für sie gehört das Geschehen in die "Welt" der Abenteuer und Begegnungen. 

Wanderer schwärmen mit glänzenden Augen vom idyllischen Frieden im Balaton-Oberland oder von den Scharen von Wasservögeln, die unverhofft aus dem Schilfgebüsch gen Himmel fliegen.

Maler und Fotografen behaupten felsenfest, dass die Berge rings um den See das schönste Panorama Ungarns ergeben. Dagegen "posaunen" die Freunde des Weines unaufgefordert heraus, die beiden Sorten - Badacsonyer Blaustängler (Kéknyelü) und Boglarer Welschriesling (Olaszrizling) - seien die besten Weine überhaupt. Feinschmecker empfehlen den auf dem Rost gebratenen Balaton-Zander, Angler erzählen derweil von meterlangen Fischen, Segler von Jollen, die voll im Wind liegen, Rheumakranke von einer wundersamen Heilung in Hévíz, Liebhaber der Musik wiederum berichten begeistert von Orgelkonzerten in Tihany oder der Operettengala in Siófok.

Die Reihe der Aufzählungen könnte noch lange fortsetzt werden, obwohl das Geheimnis über den Grund der Begeisterung für den Plattensee schon mit dem ersten Dutzend der Antworten gelüftet wurde.

Kommen Sie mit uns und fühlen Sie sich am Balaton wie zu Hause!

Hunguest Hotel Pelion   Tapolca

Der Plattensee oder das "Ungarische Meer" ist der größte Süßwassersee Mitteleuropas. Tapolca, eine Stadt, die für ihre Höhlen und Bäche bekannt ist, liegt im westlichen Teil des Balaton-Hochlands inmitten der charakteristischen Vulkanberge des Tapolca-Beckens, nicht weit von der Weinregion Badacsony, nur 10 km vom "Balaton" entfernt. Im Sommer können die Gäste das Wasser des Sees zum Baden, Surfen, Segeln oder sogar zum Vergnügungsbootfahren nutzen. In allen Jahreszeit besteht jedoch auch die Möglichkeit zum Angeln und im Winter zum Eislaufen.


Hunguest Hotel Pelion